Abrufkredit unabhängig vom Girokonto abschließen

Wie komme ich am einfachsten an einen Abrufkredit?

Sicherlich werden hier und da Abrufkredite auch beim Abschluss eines Girokontos mit angeboten - immer dann, wenn es die Situation des Kunden unbedingt notwendig macht, im Großen und Ganzen ist es jedoch so, dass man als Kunde lange darauf warten kann, dass die eigene Bank einem einen Abrufkredit anbietet - daran hat die Bank einfach kein Interesse. Warum das so ist? Nun, das ist ganz einfach: Die Bank verlangt wesentlich höhere Zinsen auf Dispositionskredite und Kontoüberziehungen, als auf die verhältnismäßig günstigen Abrufdarlehen. Warum also sollte man den Kunden erzählen, dass es auch diese Möglichkeit gibt?

Der Abrufkredit als gesunde Alternative zum Dispo

Genau aus diesem Grund empfehlen wir jedem, der dauerhaft sein Konto überzogen hat, den Dispo voll ausnutzt oder aber einen großen Bedarf an finanzieller Flexibilität hat, dass er einen Abrufkredit als Alternative zu Dispo und Co. abschließt.

Wer unseren Abrufkredit Konditionsvergleich nutzt, sich für einen günstigen Anbieter entscheidet und mit der jeweiligen Bank einen Abrufkredit vereinbart, muss nie wieder Sorge darüber haben, finanziell nicht ausreichend flexibel zu sein. Ist ein Kreditrahmen von z.B. 5000 Euro vereinbart, kann der Kunde jederzeit über bis zu 5000 Euro verfügen. Zinsen und Gebühren werden dabei immer nur auf den Betrag erhoben, der auch tatsächlich in Anspruch genommen wird.
Auch bei der Rückführung sind Abrufkredite unglaublich flexibel. Je nach Kreditinstitut muss nur ein bestimmter Mindest-Prozentsatz als monatliche Tilgung fest an das Kreditinstitut zurückgeführt werden. Welche Zahlungen man darüber hinaus noch leistet, ist einem vollkommen selber überlassen. Diese Tatsache macht den Abrufkredit natürlich auch als Zwischenfinanzierung unglaublich attraktiv. Bei kaum einem anderen Kredit, außer bei teuren Dispositionskrediten, ist man derart flexibel in der Rückzahlung und zahlt zudem nur so wenig Zinsen, wie bei einem Abrufkredit.

Weitere Fragen und Antworten zum Abrufkredit: